zum Inhaltsbereich springen.

zur Hauptnavigation springen.

zur Subnavigation springen.

zum Standort springen.

Link zur Startseite von thecityinmotion.

Webseite nach Text durchsuchen

ihr Standort auf der Webseite

Sie befinden sich hier: Home. Projekt.

Bereich Infonavigation

Bereich Hauptnavigation

Bereich rechte Infobox

Hauptbereich der Websiteinhalte

.

Das Projekt UPSIDEDOWN the city in motion.at

ist ein Projekt der SPORTUNION Wien und hat die Zielsetzung mit Hilfe von Trend-  und innovativen Sportarten Jugendliche nachhaltig zur selbstständigen Bewegung zu begeistern. Die Projektpartner bieten den jungen Wienerinnen und Wienern ein umfangreiches Konzept aus Shows, Workshops und Übungsleiterausbildung zum Erlernen der Wunschsportart im urbanen Raum.  Ein umfangreiches Kommunikationskonzept, welches jugendgerecht aufbereitet wurde, ermöglicht den Sportlern untereinander eine Vernetzung und gibt den Jugendlichen die Möglichkeit sich über alle Aktivitäten zu informieren. Dieses Netzwerk soll im Laufe des Projektes zur number one in Sachen Trendsport im Großraum Wien werden.

Die Projektfacts

Wo: Großraum Wien (mehrere Orte in verschiedenen Bezirken und Locations)

Zielgruppe: Jugendliche im Alter zwischen 15 - 25 Jahren. Potentiell ca 50.000 Jugendliche die mit dem Projekt erreicht werden können.

Sportarten: Freerunning/Parkour, BMX, Stiefelspringen, Skaten, Slacklinen, Ultimate Frisbee, Streetball, Bossaball, Capoeira, Hip Hop, uvm.

Partner: SPORTUNION Wien Vereine, APE Connection, Wiener Schülerunion, Szenesportler

Fördergeber: Sportministerium

Zeitraum: April 2011- April 2013

Events: Für die Vermittlung neuer Sportarten eignen sich Events besonders gut, da diese eine Plattform ohne Alltagshektik und herausgelöst aus der gewohnten Umgebung bieten. Auf Events können Menschen auf emotionale Art und direkt persönlich erreicht werden. So können die Jugendlichen nicht nur selbst sportlich aktiv werden, sondern auch in Interaktion mit anderen Teilnehmern treten. Shows, Try-it-Areas und ein ansprechendes Rahmenprogramm sollen die Eckpfeiler der Eventtage in ganz Wien darstellen. Erster Termin ist das STADT.FEST.WIEN am 28- 29.05.2011 mit 60.000 erwarteten Besuchern in der Sportzone.

Workshops: Mit Unterstützung der Szenesportler wird ein Trendsport-Unterrichtskonzept entwickelt, welches über den gesamten Projektzeitraum umgesetzt wird. Im Rahmen von regelmäßigen (wöchentlichen) speziellen Workshops sollen interessierte Jugendliche die Möglichkeit bekommen, sich vertiefend mit speziellen Trendsportarten zu beschäftigen. In geblockten Veranstaltungen wie der summer school können die ersten Tipps und Tricks unter professioneller Anleitung vermittelt werden.

Multiplikatorenausbildung: Um einen entsprechenden Wissenstransfer - einerseits im Bereich Trendsport und andererseits im Bereich Bewegungsförderung/Training - zu schaffen, erhalten besonders interessierte Jugendliche die Möglichkeit, eine Übungsleiter-Ausbildung für ihre jeweilige Trendsportart zu absol­vieren.